Themenbereich:

"Grippeimpfung in der Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 29.08.2005

Ist eine Grippeschutzimpfung in der SSW 14+ bedenklich für die Gesundheit des Babys? Bzw. ab wann kann eine solche sinnvollerweise frühestens durchgeführt werden?

Vielen Dank für eine kurzfristige Rückmeldung!
Andrea

Anonym

Antwort vom 29.08.2005

Hallo, jede nicht dringend erforderliche Impfung ist in der Schwangerschaft bedenklich. Eine Grippeimpfung macht ja auch vorallem bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem Sinn und ist bei einer gesunden Frau nicht so wirklich indiziert. Verlassen Sie sich besser auf Ihr Immunsystem, dass schafft so ne Grippe schon. Impfen könnnen Sie nach der Geburt, sollten Sie stillen, würde ich auch die Stillzeit noch abwarten.Gruß Judith

17
Kommentare zu "Grippeimpfung in der Schwangerschaft?"
Anonym
Kommentar vom 17.10.2010 22:22
Nicht zu glauben
also wenn ich mich an meine Lehrzeit erinnere, dann sterben jährlich mehr Leute an einer Grippe, als an Krebs. Eine Grippe ist doch kein Schnupfen. Ich würde mich lieber von einem Arzt beraten lassen, ob Impfung gut oder schlecht, am besten der HA, denn der kennt in der Regel am Längsten.

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: