Themenbereich: Reisen in der Schwangerschaft

"Reise nach Mailand?"

Anonym

Frage vom 03.09.2005

Sehr geehrte Damen,
ich schreiben Ihnen, da ich nicht genau weiß, was ich tun soll.
Ich weiß seit einigen Tagen, dass ich schwanger bin (letzte Menstruation war am 01.08.05).
Am 16. September muss ich beruflich nach Mailand für eine 3-tägige Reise fliegen. Einige Tage später am 22. September 2005 wollen mein Mann und ich dann in den Urlaub nach Nizza fliegen.

Nun meine Frage, was ich tun soll.
Da ich jedoch die Reise nach Mailand seit Anfang des Jahres organisiere und mich darauf schon freue.

Meine Ärztin kann mir weder zu- noch abraten. Ich möchte natürlich nicht den Nachwuchs direkt aufs Spiel setzen.

Da ich 38 Jahre alt bin und Anfang des Jahres eine Fehlgeburt (starke Blutungen) und eine Ausschabung hatte bin ich noch ein wenig angespannt, ob meine Schwangerschaft diesmal weiter als bis zur 7. Woche geht. Mein Mann und ich freuen würden uns riesig über Nachwuchs freuen.

Ich weiß, dass ärztlicher Rat wichtig ist, aber ich würde gerne eine andere Meinung hören.

Über eine Nachricht würde ich mich freuen.

Vielen Dank schon jetzt.

Mit freundlichen Grüßen für einen schönen Tag

Anonym

Antwort vom 04.09.2005

Hallo, ich persönlich denke,dass in all diesen frühen Wochen nicht das was Sie tun oder lassen die Schwangerschaft begünstigt sondern das Kind ganz alleine entscheidet, ob es bleibt oder geht. Es gibt ja auch nichts was man tun kann um es zu sichern. Aus diesem Grund würde ich Ihnen raten auf Ihr Gefühl zu achten und was sich sicher und gut anfühlt wird auch Ihrem Kind nicht schaden.Gruß Judith

20
Kommentare zu "Reise nach Mailand?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: