Themenbereich: Schlafen

"mein Kind schläft tagsüber nicht"

Anonym

Frage vom 04.09.2005

Hallo!
Mein Sohn (7 Wochen) kann tagsüber nicht schlafen.
Er will entweder immer auf den Arm genommen oder unterhalten werden.
Sobald man von ihm abläßt, fängt er an zu quengeln oder zu schreien. Ihn alleine ins Bett zu legen funktioniert auch nicht.
Nachdem ich ihm die Flasche gegeben habe, schläft er zwar auf dem Arm ein, aber sobald man ihn hinlegt, ist er sofort wieder wach.
Eine Tante riet uns jetzt, ihn einfach schreien zu lassen, aber das kann doch auch nicht gut sein. Was konkretes hat er nicht, er ist gefüttert und hat frische Windeln.
Was kann ich tun, damit mein Sohn auch tagsüber mal schläft und wie lange kann ich ihn schreien lassen?
Vielen Dank und Gruß
Ingrid

Antwort vom 04.09.2005

-Hallo. Der Ratschlag das Kind schreien zu lassen, kommt natürlich als erstes und ist falsch. Ein Kind hat ebend nicht nur das Bedürfniss zu essen und zu schlafen. Es ist auch nicht notwendig das Kind schon zu bespielen, denn das überfordert es nur. Es strömen so schon genug Reize auf die kleinen Wesen ein. Was Babys auf jeden Fall brauchen ist ganz viel Körperkontakt. Das eine braucht mehr das andere weniger. Ein Stillkind bekommt durch die Zeit der Nahrungaufnahme schon sehr viel Körperkontakt. Bei einem Flaschenkind ist die Zeit kürzer, sodaß die Kinder häufig nach dem Füttern mehr Kontakt brauchen.
Versuchen Sie Ihr Kind möglichst viel zu tragen, entweder im Tragetuch(Kurse werden oft in Geburtshäusern o.ä. angeboten oder Sie fragen eine Hebamme) oder in anderen Tragevorrichtungen(Glückskäfer).Ihr Kind bekommt so mehr Urvertrauen und wird dadurch sicherer und entspannter, und Sie haben ein paar ruhigere Stunden und trotzdem die Hände frei.
Mit dem Schreien will er Sie sicher nicht provozieren, dazu ist er viel zu klein, sondern das Schreien ist seine Möglichkeit Ihnen sein Bedürfniss mitzuteilen und wenn Sie es jetzt nicht befriedigen wollen, wann dann?? Viel Erfolg.
Cl.Osterhus

22
Kommentare zu "mein Kind schläft tagsüber nicht"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: