Themenbereich: Schwangerschaftstest

"ab wann ist ein Test sicher?"

Anonym

Frage vom 15.09.2005

Hallo liebes Hebammen-Team!
Hatte am 9.9.05 ungeschützten Geschlechtsverkehr und seitdem das "Gefühl" schwanger zu sein (nicht geplant!). Zu diesem Gefühl kamen recht schnell ein ungewöhnliches Ziehen im Unterbauch ( wie beim Einsetzen der Periode), größere und leicht schmerzende Brüste und eine sich über den Tag verteilende in Schüben auftretende Übelkeit dazu. Beschwerden werden von Tag zu Tag deutlicher. Nun möchte ich natürlich so schnell wie irgends möglich Klarheit. Habe mich in der Apotheke beraten lassen und dort empfahlen sie mir einen Frühtest, den man bereits nach 11 Tagen nach der Empfängnis durchführen kann. Bin mir nicht sicher, ob ich es wagen soll, denn wenn der Test negativ ist, dann weiss ich vielleicht noch immer nicht sicher, ob das Ergebnis korrekt ist, oder? Wollte fragen, ob Sie im Rahmen Ihres Berufes Erfahrungen mit solchen Tests gemacht haben und mir vielleicht einen Tipp geben können? Meine letzte Periode hat am 26.8. begonnen und der Zyklus schwankt zwischen 28 u 30 Tagen. Wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir weiterhelfen könnten, ab wann ein Test sinnvoll und "relativ" sicher ist. Vielen Dank im Voraus!

Antwort vom 17.09.2005

Hallo, Sie haben ganz recht, dass Ihnen ein negatives Ergebnis eines Frühtests keine Sicherheit geben würde. Auch ein positives Ergebnis könnte Sie noch unnütz beunruhigen, da auch nach positivem Test die Periode noch kommen kann (wenn sich ein befruchtetes Ei nicht richtig eingenistet hat. Ich würde Ihnen raten abzuwarten bis die Periode tatsächlich ausbleibt und erst ein paar Tage (am besten eine Woche) danach einen test durchzuführen. Vom Zeitpunkt der möglichen Befruchtung her ist ein Test nach drei Wochen sicher.
Alles Gute, Monika

29
Kommentare zu "ab wann ist ein Test sicher?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: