Themenbereich: vorzeitige Wehen

"Blähungen oder vorzeitige Wehen?"

Anonym

Frage vom 28.09.2005

Blähungen oder vorzeitige Wehen?
Hallo,
ich bin jetzt in der 27.SSW und seit ca. 2 Wochen merke ich, dass der Bauch mehrmals am Tag hart wird. Schmerzen habe ich dabei eigentlich nicht, es ist nur so eine Art Druck von innen. Meine FÄ riet mir, Magnesium zu nehmen. Der Bauch wird trotzdem öfter hart, zusätzlich habe ich Durchfall bekommen und gestern sogar kurzzeitig Bauchkrämpfe. Die gingen wieder weg als ich mich zu hause hingelegt habe.Wenn ich auf der Toilette war, ist der Druck im Bauch oft erstmal weg. Kann der harte Bauch auch von Blähungen kommen(hatte ich schon vor der SS häufig) o. können das schon Übungswehen sein? Habe erst in 3 Wochen wieder Termin, oder sollte ich vorher schon zum Arzt? Mach mir etwas Sorgen... Danke für die Antwort

Anonym

Antwort vom 28.09.2005

Hallo, ein paar Mal am Tag ein harter Bauch darf sein, ist normal. Ja, das können das eine Mal Übewehen sein, das andere Mal eher Darmgeschichten. Egal was es ist, es soll nicht in eine Regelmäßigkeit verfallen: in häufigem Wechsel ein harter, dann wieder ein weicher, ein harter,ein weicher,…,Bauch. Meistens äußern sich harte Bäuche als ein eine ganze Weile lang anhaltender harter Bauch(5 oder 10, bis hin zu 60min. lang).Das ist unbedenklich; wenn es aber unangenehm ist, dann legen Sie eine Pause ein, legen die Füße hoch, entspannen. Eine warme Dusche/Wärmflasche kann auch gut tun. Vielleicht achten Sie auch ein bisschen darauf, was Sie „bläht“ und vermeiden es eher zu essen. Bei vaginalem Blutverlust, bei extremen Unbehagen, bei Schmerzen dürfen Sie auch jederzeit Ihren Arzt/ein Krankenhaus aufsuchen. Alles Gute!Barbara

44
Kommentare zu "Blähungen oder vorzeitige Wehen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: