Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Pille bei Schwangerschaft schädlich?"

Anonym

Frage vom 29.09.2005

Hallo liebes Hebammen-Team! Ich habe den verdacht ev. schwanger zu sein, nehme im Moment aber noch die Pille. Kann es bei einer bestehenden Schwangerschaft und der zusätzlichen Einnahme der Pille trotzdem zu einer Regelblutung kommen?
Hatte einen Einnahmefehler bei der Pille und habe mehrer SS-Anzeichen. Allerdings hatte ich eben eine zwar leichtere aber trotzdem vorhandene Regelblutung, es waren mehr braune Schmierblutungen. Oder ist eine Schwangerschaft unmöglich bei leichter Regelblutung.?
Ab wann könnte ich denn einen Schwangeschaftstest machen? Kann die Pille diesen beeinflussen. Ich weiss viele Fragen, aber das ist alles sehr neu für mich. Liebe Grüße
Vielen Dank für eure Hilfe

Anonym

Antwort vom 29.09.2005

Hallo, ja, es ist möglich, dass es (z.B.bei weiterer Einnahme der Pille) im schwangeren Zustand zu „Regelblutungen“ kommen kann; die fallen dann weniger stark als gewöhnlich aus. Wenn Sie schwanger sein sollten, sollten Sie auch die Pille absetzen, da es extra Hormone sind, die Sie nicht brauchen können. Jetzt kommts drauf an, wann der Einnahmefehler war- frühestens dann war ein Eisprung, könnte eine Befruchtung stattgefunden haben; wiederum frühestens 2 Wochen nach dem Eisprung(lieber3) kann ein Test durchgeführt werden. Jetzt rechnen Sie mal- oder warten einfach noch ein bisschen und machen dann bei anhaltenden Symptomen doch einen Test. Die Pille beeinflusst den Test nicht, da es sich um unterschiedliche Hormone handelt. Alles Gute!Barbara

17
Kommentare zu "Pille bei Schwangerschaft schädlich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: