Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Einfluss auf die Hormone"

Anonym

Frage vom 19.10.2005

Hallo Praxisteam,
ich bin 26 Jahre alt und hatte seit dem Absetzen der Pille im Dezember `04 nur sehr unregelmäßig meine Periode, sprich in Abständen von 6 bis 15 Wochen.
Nun hat meine Faruenärztin eine leichte Erhöhung der männlichen Hormone der Nebennieren festgestellt. Sie sagt, dass ich entweder wieder die Pille nehmen muß oder das nach meiner nächsten Regel ein Zyklusmonitoring durchgeführt werden sollte. Welches allerdings noch bis Weihnachten dauern kann, da ich ja so lange Zykluspausen habe.
Ich wollte gerne wissen, ob es für mich noch andere Möglichkeiten gibt bzw. mit welchen Mitteln (Mönchspfeffer, Frauenmanteltee, o.a.) ich Einfluß auf meine Hormone nehmen kann?
Vielen Dank!

Anonym

Antwort vom 19.10.2005

Hallo, Sie können den Mönchspfeffer ausprobieren. Der hilft besser als der Tee. Gleichzeitig können Sie in Erwägung ziehen, einen Arzt aufzusuchen, der akupunktieren kann. Je nach Ursache für Ihr zuviel an männlichen Hormonen, kann er damit einiges erreichen. Die Ursache sollten Sie allerdings vorher abklären, bzw. das kann auch der Arzt dann machen. Es gibt viele Gynäkologen die akupunktieren können, das wäre eine gute Kombination für Sie.Gruß Judith

23
Kommentare zu "Einfluss auf die Hormone"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: