Themenbereich: Babyernährung allgemein

"wie bringe ich mein Kind dazu Flüssigkeit zu trinken?"

Anonym

Frage vom 30.10.2005

Mein Sohn ist jetzt 8 Monate alt und bekommt frühmorgens noch Milch aus der Brust, die anderen Mahlzeiten bekommt er schon Brei. Das große Problem dabei ist, dass er weder Fertigmilch, noch Saft, Tee oder Wasser trinkt. Er trinkt nicht aus einer Nuckelflasche, nicht mit einem weichen oder auch harten Trinklernaufsatz und wenn ich ihm etwas aus einem normalen Becher gebe, was selten mal klappt, fuchtelt er mit seinen Ärmchen derum und greift nach dem Becher, um ihn von sich zu schieben. Hab seine Hände auch schon fest gehalten, aber da ich nun mal nur zwei Hände hab, kann ich ihm nicht auch noch dabei den Kopf festhalten, denn den dreht er hin und her und kneift seine Lippen zusammen, nur um nicht trinken zu müssen. Bisher war wenigstens der Stuhlgang ok, aber seit drei Tagen hat er nun auch noch Verstopfung und das ist ja dann schon ein deutliches Zeichen, dass er viel zu wenig trinkt. Was kann ich noch tun, ich bin echt mit meinem Latein am Ende. Ich kann ihm ja schlecht an einen Tropf hängen damit er Flüssigkeit bekommt. Bitte helfen Sie mir!!!

Antwort vom 30.10.2005

Hallo!Ich habe von diesem Problem bei Stillkindern schon häufiger gehört und es ist schwierig zu lösen. Ich nehme an, daß Sie schon alle handelsüblichen Saugvorrichtungen probiert haben(Avent weicher Schnabelaufsatz?). Das einzige ist, daß Sie beharrlich bleiben und Ihm immer wieder etwas anbieten. Vieleicht geben Sie ihm einen tropfsicheren Becher zum Spielen, damit er wie zufällig daran saugt und er es als normal empfindet. Es ist ja nicht soviel was er trinken muß(150-200 ml am Tag).Gegen die Verstopfung geben Sie ihm ein Mikroklistier(in der Apotheke erhältlich).Sie könnten auch versuchen ihm einen Teil des Abendbreies mit einem Breisauger zu füttern. Der hat eine festere Konsistenz und vieleicht nimmt er eher etwas aus der Flasche, wenn er Hunger hat. Sie können den Brei auch ewas flüssiger anrühren, dann bekommt er die Nahrung etwas mehr Flüssigkeit. Er wird jedenfalls nicht austrocknen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

14
Kommentare zu "wie bringe ich mein Kind dazu Flüssigkeit zu trinken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: