Themenbereich: Stillen allgemein

"zu wenig Stuhlgang?"

Anonym

Frage vom 01.11.2005

Hallo,
wir haben da eine kleine Sorge und wissen nicht, ob die berechtigt ist. Unsere fast 12 Wochen alte Tochter hat eigentlich immer sehr regelmäßig und gut abgeführt. Jetzt jedoch seit ca.2 Wochen führt sie nur ca. alle 3 Tage und später ab. Außerdem ist der Stuhl nicht mehr senffarbend und "wohlriechend", sondern geht leicht ins grünliche und riecht auch stärker. Dazu kommt noch, daß auch ihre Blähungen nicht ganz geruchsarm sind. Vielleicht sollten wir noch erwähnen,daß sie voll gestillt wird und sich nichts an ihrer Ernährung geändert hat.
Bitte helfen Sie uns, da wir wirklich besorgt sind.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

Antwort vom 01.11.2005

Hallo!Es gibt keinen Grund zur Sorge.Stillkinder haben 7x am Tag oder 1x in der Woche Stuhlgang. Die Muttermilch ist voll verwertbar und somit ist in Zeiten in denen die Kinder wachsen nichts zum Ausscheiden mehr übrig. Ihr Kind ist anscheinend in so einer Phase. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, daß die Mütter nach 3 Stillmonaten nicht mehr ausreichend auf ihre Ernährung achten und den Mehrbedarf durch das Stillen nicht mehr zu sich nehmen, dadurch kann es dazu kommen das die Milch nicht mehr gehaltvoll genug ist.
Vieleicht hat er aber auch einen leichten Infekt, der sich nur durch verstärkte übelriechende Gasbildung und grünlichen Stuhl bemerkbar macht. Es gibt keinen Anlass zur Sorge, wenn er regelmäßig trinkt und auch sonst nicht beeinträchtigt ist. Sollte sich der Stuhl nach 1-2 Wochen noch nicht geändert haben, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

26
Kommentare zu "zu wenig Stuhlgang?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: