Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Impfung oder Urlaubsverzicht?"

Anonym

Frage vom 03.11.2005

Liebes Team,
wir möchten so gerne ein Kind. Seit Ende Juli habe ich keine Blutung mehr bekommen, weil ich die Pille abgesetzt habe.
Für einen Urlaub in Ecquador im Januar (mein Bruder heiratet dort) benötige ich eine Hepatits A Impfung. Wie soll ich mich verhalten? Soll ich mich noch Impfen lassen oder auf den Urlaub verzichten? Ich war im September beim FA und ich bin nicht schwanger - falls ich mich Impfen lasse, wie lange sollen wir warten ein Kind zu zeugen? Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen. Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 03.11.2005

Hallo, nach meiner Information spricht nichts gegen eine Impfung vor einer Schwangerschaft. Die letztendliche Aufklärungspflicht liegt aber bei dem Impfenden. Besprechen sie mit Ihrem Arzt Ihren Kinderwunsch. Ich würde vor dem Impfen einen erneuten Schwangerschaftstest machen (wegen der ausbleibenden Periode), und nach der Impfung zur Sicherheit einen Monat mit Kondom verhüten. Das ist wissenschaftlich nicht begründet, entspricht aber meinem Sicherheitsbedürfnis. Die Reise sollten Sie aber auf jeden Fall antreten. Vielleicht tut Ihnen die Ablenkung ja auch sehr gut. Es ist die Hochzeit Ihres Bruders. Alles Gute, Ina

15
Kommentare zu "Impfung oder Urlaubsverzicht?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: