Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"wie lange dauert es, bis ich empfänglich bin?"

Anonym

Frage vom 13.11.2005

moin liebes hebammen-team!!

ich habe EIN JAHR mit dem evra-verhütungspflaster verhütet. nun habe ich es seit dem 4.11.05 abgesetzt, da wir uns ein kind wünschen.
ich bin mitlerweile 34 jahre alt und immer schon nichtraucherin gewesen. nun meine frage: wie lange dauert es, das ich für ein kind empfänglich bin? und wie kann ich unterstützen, das ich schwanger werde?
besten dank für hre hilfe und antwort....

Anonym

Antwort vom 13.11.2005

Hallo, jeder Körper hat eine unterschiedlich lange Zeit nötig um zu seinem eigenen Zyklus zurück zu kehren. Wie lange das bei Ihnen dauert, kann man individuell natürlich nicht einschätzen. Da Sie nun nicht so sehr lange hormonell verhütet haben, geht es vielleicht zügig. Wenn Sie Lust haben, können Sie ja vielleicht per Themperaturmessung und Vaginalschleimbeobachtung probieren Ihren Zyklus zu beobachten. Förderlich ist zum "Schwanger-Werden" generell eine gesunde Lebensweise. Sport können Sie, wenn Sie es bisher gemacht haben, weiter betreiben. Evtl. können sie mit Ihrer Frauenärztin die Einnahme von Folsäure besprechen. Folsäure wird heute gerne schon vor dem Beginn einer Schwangerschaft empfohlen. Weiter sollten Sie einfach die spannende Zeit der "Planung" genießen. Mit 34 sind Sie jung und haben noch "viel" Zeit. Alles Gute und herzliche Grüße, Ina

20
Kommentare zu "wie lange dauert es, bis ich empfänglich bin?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: