Themenbereich: Gesundheit

"wann soll ich Medikamnete absetzen?"

Anonym

Frage vom 14.11.2005

Liebes Hebammen-Team,

wir "arbeiten" gerade an unserem Wunschkind.... hoffen natürlich das es klappt - und da stellt sich neben den vielen Fragen, die bereits beim Stöbern auf dieser tollen Seite beantwortet wurden, noch eine Unsicherheit im Umgang mit Medikamenten. Ich muss zum Ausgleich meines Augeninnendrucks täglich mehrmals Augentropfen nehmen, die bei Schwangerschaft abzusetzen sind. Da vom Zeitpunkt des Eisprungs bis zum Feststellen der Schwangerschaft ja doch einige Zeit vergeht, stellt sich die Frage, wann ich das Medikament absetzen soll bzw. ob es sinnvoll ist, die Tropfen bis zum Schwangerschaftstest ersteinmal nicht zu nehmen.
Vielen Dank!

Antwort vom 14.11.2005

Hallo, normalerweise können Medikamente in der ersten Wochen (bis zum Feststellen der Schwangerschaft) noch nicht schaden, weil noch kein direkter Kontakt des Babys mit Ihrem Blutkreislauf besteht. Da ich nicht weiß, was Sie einnehmen und ob eine Schwangerschaft eventuell durch das Medikamnet verhindert wird, würde ich Ihnen empfhelen Ihren Kinderwunsch mit dem Augenarzt zu besprechen. Bis Sie näheres wissen, sollten Sie die Tropfen weiter einnehmen. Eventuell ists auch möglich diese oder andere Tropfen doch weiter zu nehmen. Das wird von Ihrer augenärztlichen Diagnose abhängen.
Alles Gute, Monika

23
Kommentare zu "wann soll ich Medikamnete absetzen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: