Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Zwischenblutung durch Homonumstellung?"

Anonym

Frage vom 21.11.2005

Liebes Hebammen-Team, ich brauche einen Rat.
Im April habe ich meine Pille abgesetzt. seitdem dauert meine Periode immer 1 Woche. Die Zyklen waren immer regelmäßig aller 28 Tage. Die letzte Periode hatte ich am 21.10.05. Nun hatte ich ab 15.11.05 drei Tage lang Zwischenblutungen. War bei meiner FÄ, die meinte ist alles in Ordnung, ZB kommt aus der Gebärmutter, ist aber nichts schlimmes. Hängt mit der hormonellen Umstellung zusammen. Dann war am 18.11.05 nichts und dann hatte ich jetzt 2 Tage leichte Schmierblutungen, obwohl ja am 18.11.05 meine Periode hätte kommen müssen. Jetzt ist wieder nichts. Habe leichte Unterleibsschmerzen und Ziehen in der Brust. Ist es trotz der ZB möglich das ich schwanger bin?

Antwort vom 22.11.2005

Es können einfach Zyklusschwankungen sein, es ist aber auch möglich, dass Sie schwnager sind. Machen Sie einfach einen Test, die Regelblutung ist ja schon einige Tage überfällig, so dass der Test ein zuverlässiges Ergebnis anzeigen müßte. Sollten Sie nicht schwanger sein, können Sie mit Frauenmanteltee Ihren Zyklus in seiner Regelmäßigkeit ein bisschen unterstützen. Alles Gute!

18
Kommentare zu "Zwischenblutung durch Homonumstellung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: