Themenbereich: Schwangerschaftstest

"kann ich trotz Periode und neg. Test schwanger sein?"

Anonym

Frage vom 28.11.2005

Liebe Hebammen! Zuerst mal ein großes Komplimente für die Internetseite! In Österreich gibt es nicht sowas tolles.
Meine Frage: Seit ca.einem halben Jahr nehme ich keine Pille mehr und bekomme regelmäßig meine Periode. Am 22.10 hatte ich wieder meinen Regelbeginn und hatte danach ungeschützen Sex da wir ein Kind bekommen wollen. Ich hatte alle bekannten Anzeichen für eine Schwangerschaft (aber immer auch so "Krämpfe/Ziehen" im Unterleib als ob ich die Periode gleich bekommen würde). Als ich dann am 24.10 noch immer nicht meine Periode hatte machte ich einen Schwangerschaftstest-negativ. Am nächsten Tag bekam ich meine Periode-allerdings nur 1 Tag (Blut+Klümpchen) , dann war nichts mehr. Kann ich jetzt trotz negativem Schwangerschaftstest und Periode schwanger sein? Vielen Dank vorab für eure Antwort!!!!

Anonym

Antwort vom 28.11.2005

Hallo, nach den Symptomen und der ungewöhnlichen Periode, hat man schon Gründe zur Hoffnung. Sollten die Symptome wie Ziehen im Unterleib und die weiteren Anzeichen noch anhalten, können Sie in ca. einer Woche einen Schwangerschaftstest wiederholen. Seien Sie nicht enttäuscht, wenn der auch wieder negativ sein sollte. In jeden Zyklus kann es mal zu Ausnahmen kommen. Sie dürfen aber natürlich hoffen. Folgen Sie Ihren Kinderwunsch in Ruhe und spannender Vorfreude. Erst ein halbes Jahr nicht mehr verhüten, ist wie Sie sicher wissen, erst eine sehr kurze Zeit. Alles Gute und danke für das nette Kompliment. Herzliche Grüße, Ina

14
Kommentare zu "kann ich trotz Periode und neg. Test schwanger sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: