Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"schadet die Pille dem Kind?"

Anonym

Frage vom 19.12.2005

Hallo,

ich hätte da mal die ein oder andere frage... Ich habe in diesem Monat recht unregelmäßig meine pille genommen. Ich nehme Petibell. Und bin jetzt bereits im 35 Zyklustag. Von daher hatte ich gedacht dass ich vielleicht schwanger sein könnte, da ich immer noch nicht meine tage bekommen habe.
Statt dessen habe ich ein leichtes ziehen im rechten eierstock oder in der rechten leiste... so genau lässt sich das leider nicht lokalisieren. Ausserdem wird mir nach jedem essen schlecht. Also hatte ich gedacht, dass ich eventuell schwanger sein könnte und hab sowohl am 29 zyklustag als auch am 32ten einen schwangerschaftstest gemacht. Aber beide waren negativ. Ich habe noch nicht wieder die pille genommen.
Meinen sie ich könnte schwanger sein?
Und kann die pille das kind schädigen, falls ich schwanger bin?

Mit freundlichen Grüßen,

Lanny

Antwort vom 20.12.2005

Hallo, bei unregelmäßiger Pilleneinnahme ist eine Schwangerschaft nicht ausgeschlossen. Allerdings könnte es sein, dass eine Befruchtung erst später stattgefunden hat und daher ein test auch erst später positiv reagiert. Wenn die Periode weiter ausbleibt, sollten Sie daher den test wiederholen. Die Pile schadet einem eventuellen Kind nicht, allerdings macht es auch wenig Sinn die Pille wieder zu nehmen, wenn Sie Ihre Periode noch nicht bekommen haben. Wenn Sie eine regelmäßige Einnahme nicht sicher stellen können oder wenn Kinderwunsch besteht, ist die Pille für Sie eventuell grundsätzlich nicht das richtige.
Alles Gute, Monika

26
Kommentare zu "schadet die Pille dem Kind?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: