Themenbereich: Babyernährung allgemein

"wie kann ich Brustmahlzeiten durch Flasche ersetzen?"

Anonym

Frage vom 24.01.2006

Hallo, mein Sohn ist jetzt 6 Monate alt, bekommt Tagsueber Breimahlzeiten,morgens und nachts Stillmahlzeit also 2-3 mal Brust. Meine Frage Ich wuerde gerne die Brustmahlzeiten mit Folgemilch ersetzen.Habs auch probiert,verweigert die Flasche.Wie kann ich ihn dazu bringen,das er nur noch Flasche anstatt Brust bekommt.PS habe Folgemilch nach 4.monat genommen-ist das okay

Anonym

Antwort vom 24.01.2006

Hallo, Sie können versuchen ihn erst zu stillen und wenn sein Hunger nicht mehr so groß ist, ihn von der Brust lösen und gleich die Flasche in den Mund geben- bei manchen Kindern klappt das besser, wenn die Mutter dabei auf dem Pezziball sitzt und sanft wippt.
Sie können ihm noch im Halbschlaf ohne großen Hunger die Flasche geben, so dass er erst gar nicht bemerkt, dass es nicht die Brust ist. Sie können warten, bis er richtig hungrig ist und ihm erst dann versuchen zu füttern. Es gibt die Möglichkeit die Ersaztmilch in einen Becher zu geben und ihm die Milch so trinken zu lassen( anfangs mit etwas Kleckerei verbunden, aber dann klappt es sehr gut). Auch, die Milch mit einem Löffel zu füttern ist eine Möglichkeit .
Ansonsten hilft immer nur, immer wieder versuchen .
Sie können die 1serMilch verwenden, wobei PreMilch der MM ähnlicher ist und evt. besser akzeptiert wird. Ab dem 4. Lm können die Kinder die in der Folgemilch enthaltene Stärke verdauen.

18
Kommentare zu "wie kann ich Brustmahlzeiten durch Flasche ersetzen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: