Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Ab wann lohnt sich ein Schwangerschaftstest?"

Anonym

Frage vom 30.01.2006

Unser Sohn ist 10 Monate halt und wird noch 1 - 2 x am Tag gestillt. Ich hatte schon 2 x wieder meine Periode, allerdings ist sie jetzt 6 Tage "berfהllig". Der SST zeigt ein negatives Ergebnis an. Mir ist allerdings hהufig bel und ich habe - wie in der ersten Schwangerschaft auch - ziemlich viele Pickel bekommen. Kann ich trotz negativem Test schwanger sein und ab wann lohnt es sich, nochmals einen Test zu machen?

Anonym

Antwort vom 30.01.2006

Hallo! Eigentlich ist der Zeitpunkt gut gewesen. Natrlich kann sich der Zyklus auch immer noch mal verschieben. Bei Ihnen kommen aber natrlich die Schwangerschaftszeichen wie Übelkeit und Pickel hinzu, die Ihre Vermutung untermauern. Warten Sie noch mal einige Tage ab, um den Test zu wiederholen. Sollten Sie dem Testergebnis dann weiterhin nicht trauen, können Sie sich natrlich noch von einer Hebamme oder Ärztin untersuchen lassen. Alles Gute und herzliche Grüße, Ina

20
Kommentare zu "Ab wann lohnt sich ein Schwangerschaftstest?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: