Themenbereich: Schwangerschaftstest

"kann ich trotz negativem Test schwanger sein?"

Anonym

Frage vom 18.02.2006

Hallo
ich bin total verwirrt.Ich habe im November die Pille abgesetzt und mit dem Cleareblue Ovulationstest meine Fruchtbaren Tage ermittelt. Im Dezember hatte ich meine Periode vom 4.12-8.12 ;vom 29.12-3.1 und vom 20,01-25,01 .seit dem ist schluss.Eigendlich wäre ich am 12,2/13,2 dran gewesen.Ich habe am Mittwoch einen test gemacht der war negativ und am Freitag war ich bei meiner Frauenärztin und diese hat auch einen Urintest gemacht und der war ebenfalls negativ.( es war in der letzten Zeit nichts außergewöhnliches)Ich habe seit ca 2 Wochen ständig ein Ziehen im Unterleib und im Rücken.Meine Frauenärztin meinte ich soll erst einmal abwarten.Kann icht rotz der negativen Teste schwanger sein oder ist es eher unwahrscheinlich?
LG Tanja

Antwort vom 18.02.2006

Hallo, mir ist etwas unklar, wie Sie darauf kommen, dass Ihre Periode bereits so früh einsetzen müsste. Es ist gut möglich, dass sich Ihr Zyklus verschiebt und erst mal nicht so regelmäßig ist nach dem Absetzen der Pille. Die bisherigen Zyklen waren ja eher sehr kurz. Sie könnten durchaus schwanger sein, wenn eine Befruchtung erst später stattgefunden hat. Der Test und der Besuch bei der FA waren sehr früh und es könnte sein, dass einfach noch zu wenig Schwangerschaftshormon vorhanden war, um einen positiven Test zu bewirken. Ich kann mich Ihrer Ärztin nur anschließen und Ihnen Abwarten empfehlen. Zusätzlich würde ich Ihnen empfehlen in der ersten Zeit nach Absetzen der Pille auf Ovulationstests und allzu genaue Planung und Kontrolle zu verzichten. Ein Test lohnt sich erst eine Woche nach Ausbleiben der Periode, die Wiederholung nach negativem Test wiederum eine Woche später.
Alles Gute, Monika

12
Kommentare zu "kann ich trotz negativem Test schwanger sein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: