Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Mein Kind möchte nichts trinken"

Anonym

Frage vom 19.04.2006

Hallo,
meine Tochter Lena ist jetz 6.5 Monate alt.Ich habe voll gestillt und Lena bekommt jetzt mittags ein Gemüsebrei und zum Nachtisch etwas Obst.Morgens,nachmittags und vor dem schlafen gehen wird sie noch gestillt.Mein Problem ist das Lena nichts Trinken möchte.Ich biete ihr immer etwas an aber sie möchte nichts.Ich habe es mit Fencheltee,Fruchtschorle,Fencheltee mit Apfelsaft alles mit abgekochtem Wasser verdünnt probiert.Aus der Flasche,Trinklernbecher,Tasse und Glas aber sie möchte einfach nichts trinken.Ich habe Angst das sie Verstopfung bekommt oder womöglich austrocknet.Ich hoffe das sie mir weiterhelfen können und mir ein paar Tipps geben können.Danke schon m voraus.
Mfg

Anonym

Antwort vom 19.04.2006

Hallo, noch ist Ihre Tochter sehr klein und muss sich erst noch an die neue Nahrungsaufnahme gewöhnen. Da sie noch 3x gestillt wird, holt sie sich da ihre Flüssigkeit! Solange sie beim Windeln wechseln immer eine nasse Windel hat, bekommt sie auch definitiv genügend Flüssigkeit ab. Bietne Sie ihr immer wieder Trinken an; trinken Sie bewußt auch vor ihren Augen, das steckt an; und lassen Sie ihr Zeit, sich nach und nach an das Neue zu gewöhnen. Da sie neben dem Gemüsebrei auch Obst bekommt, wird sie wahrscheinlich keine Verstopfung bekommen; wenn doch, können Sie als Nachtisch gekochte pürierte Birne geben(seklber machen oder aus dem Gläschen). Alles Gute,Barbara

20
Kommentare zu "Mein Kind möchte nichts trinken"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: