Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Was kann ich statt stillen geben?"

Anonym

Frage vom 29.06.2006

Meine Tochter ist 6 Monate alt. Sie bekommt zum Mittag eine komplette Mahlzeit z.B. Kartoffel-Karotte usw. Abends bekommt sie Grießbrei, wobei der glutenfrei ist, da sie auf Zutaten mit Weizen mit starken Hautreaktionen und Bauchkrämpfen reagiert, den Rest des Tages stille ich sie. Ich möchte jetzt aber langsam aufhören zu stillen. Daher meine Frage, was kann ich ihr morgens und nachmittags zu Essen geben.

Antwort vom 30.06.2006

Hallo!Da Ihre Tochter auf gewisse Nahrungsmittel jetzt schon empfindlich reagiert sollten Sie sehr behutsam vorgehen. Sie können die Morgenmahlzeit mit einer Flaschennahrung ersetzen und ihr nachmittags Obst oder auch eine Flasche anbieten(sie braucht noch Milchmahlzeiten und für Vollmilch ist es zu früh). Versuchen Sie nichts übers Knie zu brechen, und die Mahlzeiten nach und nach zu ersetzen. Stillen lieber noch einen Monat länger, damit sich der Körper langsam an die Nahrungsumstellung gewöhnen kann. Alles Gute.
Cl.Osterhus

21
Kommentare zu "Was kann ich statt stillen geben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: