Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"was kann ich tun, um eine Einleitung zu vermeiden?"

Anonym

Frage vom 03.07.2006

Hallo habe eigentlich am 17.07. Termin aber eine blöde Schwangerschaft bis jetzt.Mutterkuchen ist verkalkt Gebärmutterhalz verkürzt,Kind sehr groß,sehr starke Wassereilagerungen,hatte Vorwehen,habe Magnesium genommen,jetzt hat meine FÄ uns bis Dienstag zeit gegeben sonst möchte sie Mittwoch einleiten was kann ich ausser viel Bewegung Baden, Verkehr tuen um es allein zu starten?Habe nämlich doch sehr große Angst vor der Einleitung und Geburt,da es bei meiner ersten Tochter sehr lang und schmerzhaft war in der 36.Woche ist sie gekommen von allein.

Anonym

Antwort vom 03.07.2006

Hallo, sich nochmal einen völlig relaxten wunderschönen Abend mit Ihrem Partner gönnen: wenn Ihre Große schläft, schöne Musik auflegen, eine Knoblauchpizza essen, ein halbes Gläschen Rotwein trinken und den Abend nochmal ganz zu zweit genießen. Vielleicht kann Ihr Mann Ihnen kräftig den Rücken massieren, während Sie bequem gebettet in Seitenlage liegen oder rittlings auf einem Stuhl sitzen und mit dem Oberkörper über die Lehne hängen. Wenn Sie so auf dem Stuhl sitzen und die Pobacken etwas über den Stuhlrand rausschieben, kann Ihr Mann die Pobacken von hinten durchschütteln, klingt lustig und ist es auch!- das lockert Verspannungen/ den Beckenboden und Sie haben was zu lachen... Vielleicht lockt das Ihr Kind, andernfalls haben Sie nochmals einen netten Abend gehabt! Außerdem könnte bei Ihnen der Wehencocktail anschlagen: 300ml Aprikosensaft mit 1-2EL Rhizinusöl vermengen, dazu einen Schuß Sekt oder Selters und das Ganze trinken. Das regt unglaublich die Verdauung (Sie sollten also ein WC in der Nähe haben) und oft dann die Wehen gleich mit an . Alles Gute!Barbara

20
Kommentare zu "was kann ich tun, um eine Einleitung zu vermeiden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: