Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"schwanger trotz Schmierblutung?"

Anonym

Frage vom 14.08.2006

Hallo,

ich habe da ein Problem. Ich habe vorigen Monat ganz normal meine Periode bekommen. Diese dauerte 6 Tage. Im August habe ich dann am 23.Zyklustag eine leichte Schmierblutung bekommen. Diese dauerte 4 Tage. Waren nur ein paar Tropfen Blut in der Binde und am Toilettenpapier. Am 4.Tag war nur noch etwas braunes Blut da. Seit 2 Tagen habe ich nun immer mal starke Unterleibsschmerzen und Rückenschmerzen. Die aber nach einer Weile wieder weg sind. Ab und an wird mir auch mal schwindelig.

Was könnte das sein??? Könnte eventuell eine Schwangerschaft vorliegen und wann könnte ich einen SS-Test machen???

Achja, ich wurde erst vor 6 Wochen von der FÄ untersucht und es war alles ok! Kinderwunsch besteht bei uns seit über einem Jahr.

Weiß leider nicht, an wen ich mich wenden könnte. Meine FÄ hat bis Ende des Monats Urlaub und zur Vertretung möchte ich nicht unbedingt.

Vielen Dank im Vorraus.

MfG

Anonym

Antwort vom 14.08.2006

Hallo,

eine Zyklusunregelmässigkeit kann immer mal vorkommen. Ihre Symptome sind nicht schwangerschaftspezifisch. ich würde bis 5 Tage nach der normal zu erwartenden Periode warten. Sollte sie bis dahin nicht gekommen sein, können Sie einen Test machen. Es gibt zwar hin und wieder Einnistungsblutungen, und man kann nicht ausschliessen, dass es sich darum gehandelt hat. Genausogut kann es aber auch eine normale Zwischenblutung gewesen sein. Der Test wird es zeigen, der Zeitpunkt ist nicht zu früh gewählt, sodass Schwangerschaftshormon im Morgenuerin sein müsste, wenn es Schwangerschaft vorliegt.
K. Lauffs

20
Kommentare zu "schwanger trotz Schmierblutung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: