Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Gewicht in der SS halten?"

Anonym

Frage vom 22.08.2006

Hallo,
ich bin ziehmlich am verzweifeln.
Ich bin nun in der 25. Schwangerschaftswoche und habe 15 kg zugenommen. Im Januar habe ich das rauchen endlich aufgegeben und wurde im März schwanger. Am Anfang meiner Schwangerschaft wog ich 80 kg bei 1.69 m, also schon zuviel.
Im 1. Drittel habe ich 10 kilo zugenommen und hatte danach 8 Wochen Stillstand. Nun habe ich es geschafft innerhalb von 5Wochen 4-5 kg zuzunehmen. Ich bin auf 95 kg und habe schreckliche Angst über 100 zu kommen.
Zum Glück geht es dem Kind wie mir gut und man sieht mir die 95kg nicht an.
Muss ich weiterhin zunehmen oder kann mein Gewicht nun stillstehen?
Ist es okay wenn ich nun es schaffen würde nur noch 5kg zuzunehmen?
Wie kann ich das Gewicht halten?

Antwort vom 22.08.2006

Hallo!Es ist natürlich besser, wenn Sie nicht mehr viel zunehmen, aber Sie werden es nicht unbedingt beeinflußen können. Versuchen Sie, sich gesund und ausgewogen zu ernähren. Das heißt viel Obst und Gemüse, Fleisch, Fisch und vor allem Vollkornprodukte(möglichst wenig Weißbrot und Brötchen,Kuchen und anderes Süßes).Kontrollieren Sie Ihre Nahrungsaufnahme einmal damit, indem Sie sich ganz genau augschreiben, was und wieviel Sie essen und trinken(mind.2 Liter aber Säfte,Limo sind kalorienreich). Sie werden dann selber erkennen, wo die Schwachstellen liegen. Sie sollten auch nicht vergessen sich zu bewegen nur weil Sie schwanger sind. Gehen Sie die eine oder andere Treppe zu Fuß, machen Sie abends noch einen Spaziergang, machen Sie Gymnastik, Yoga oder gehen Sie schwimmen. Sie sollten auf keinen Fall eine Diät halten. Ich denke so werden Sie Ihr Gewicht in den Griff bekommen. Es gibt Frauen, die sehr viel zunehmen und andere kaum. Sie müssen das auch ein Stück weit annehmen, da die Gewichtszunahme auch vom Hormonspiegel beeinflußt wird. Alles Gute.
Cl.Osterhus

24
Kommentare zu "Gewicht in der SS halten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: