Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"schwanger trotz negativem Test?"

Anonym

Frage vom 02.10.2006

Hallo liebes Team!

Im Juli waren mein Mann ich bei meiner FA und hatte ihr von unserem Kinderwunsch berichtet. Ich wurde untersucht und
sie hat festgestellt, dass meine Scheidenflora nicht ganz
in Ordnung ist. Sie hat mich aber direkt beruhigt und mir gesagt, dass es überhaupt nichts schlimmes ist und das man es auch eigentlich nicht behandeln müsste, wenn da nicht der Kinderwunsch wäre.
Ich habe Zäpfchen und eine Creme bekommen.
Vor dieser Behandlung war mein Zyklus immer 31-33 Tage.

Danach bekam ich schon nach 27 Tagen meine PEriode, die aber auch schwächer war und irgendwie anders.

Meine letzte Periode bekam ich am 24.09, welche noch kürzer war und sehr schmerzhaft.
Habe sehr starke Krämpfe gehabt und habe erst am nächsten Tag meine Tage bekommen.

NOrmalerweise habe ich nie/sehr leicht nur Regelschmerzen.
Seit ca. 3 Wochen sind meine Brüste geschwollen und die letzten beiden Tage habe ich zeitweise ein Ziehen im Bauch. Habe heute morgen einen Test gemacht, der aber negativ war.

Meine Tage kamen sonst immer sehr regelmäßig und haben auch immer die gleiche länge gehabt.
Kann es sein, dass ich trotz des negativen Tests schwanger bin?

Anonym

Antwort vom 02.10.2006

Hallo,

ich denke, die Zyklusverschiebung hat mit der Scheidenbehandlung nichts zu tun. Sie schreiben auch nicht , ob es eine Pilzinfektion oder Bakterien waren.
Zyklusverschiebungen treten einfach manchmal auch so auf. Auch die Länge und Stärke der Periode kann variieren. Wenn Ihre letzte Blutung am 24.9. war, und keine Periode , sondern nur eine Blutung trotz Schwangerschaft gewsen wäre, müsste der Test postiv ausgefallen sein, weil das ja hiesse, dass Sie schon länger schwanger sind. Brustspannen ist natürlich ein Symptom , was auch, aber nicht nur bei Schwangerschaft auftritt.Ich würde Ihnen raten, doch nochmals die Gynäkologin aufzusuchen und bei einer Untersuchung abzuklären, was los ist.
K. Lauffs

14
Kommentare zu "schwanger trotz negativem Test?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: