Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Wie decke ich den Milchbedarf?"

Anonym

Frage vom 06.11.2006

Hallo,
meine Tochter ist nun 1 Jahr alt und wird hauptsächlich nur noch abends zum zu Bett - gehen gestillt. (manchmal gibts zum Wachwerden auch Milch, wenn sie sehr aufgedreht ist-was aber max.2xdie Woche passieren kann)Seit 3 Monaten trinkt sie mir zwar Wasser aus einer Trinklernflasche - aber ich konnte ihr bis dato keine Folgemilch oder MuMi damit geben. Die hat sie absolut verweigert. Ich möchte ihr jetzt die abend-Mahlzeit abstillen, habe aber Angst, dass sie mir zu wenig Milch dadurch bekommt.
Abends bekommt sie mir um 19Uhr einen Milchbrei und um 21h bekam sie bis jetzt nochmal Muttermilch und hat dann bis morgends um 8 durchgeschlafen. Zum Frühstück ißt sie für gewöhnlich eine halbe Scheibe Leberwurst-Brot und trinkt nur Wasser dazu, wenns gut läuft auch einen Tee - aber selten.
Wie kann ich ihr denn dann die zu-Bett-geh-Milch abstillen, wenn sie sich schon so daran gewöhnt hat damit einzuschlafen? Welche Folgemilch empfiehlt sich da?
Vielen lieben Dank im Voraus
Lieben Gruss
Sofia

Antwort vom 06.11.2006

Hallo!Geben Sie Ihrer Tochter doch einfach ein wenig Vollmilch. Vielleicht toleriert sie die Flasche damit, vor allem wenn Sie ihr die Brust nicht mehr geben. Es wird anfangs Protest geben, aber Kinder lernen in der Regel schnell und so wird es ihr dann sicher auch möglich sein, daß sie ohne Brust, aber mit einem anderen Abendritual einschlafen kann(oder ganz ohne Milch). Sie müssen es ausprobieren und vor allem konsequent bleiben.
Ansonsten ist es nicht unbedingt nötig, daß Ihre Tochter mehr Milch trinkt, denn sie wird über Käse, Joghurt oder Quark ausreichend mit Calcium versorgt, vor allem wenn Sie ihr Vollkornbreie- oder brot anbieten. Alles Gute.
Cl.Osterhus

21
Kommentare zu "Wie decke ich den Milchbedarf?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: