Themenbereich: Gesundheit

"Sollen wir die Katze lieber weggeben?"

Anonym

Frage vom 19.12.2006

Hallo liebes Team, zum Thema Toxoplasmose habe ich schon vieles gelesen. Meine Freundin ist in der 8.SSW und hat keine Antikörper. Unser Kater wurde vor 6 Monaten ebenfalls negativ getestet. Er geht nicht raus und bekommt nur Trockenfutter. Das Katzenklo mache nur ich sauber. Ich will es täglich komplett reinigen mit neuem Streu. Wie kann man sich noch verhalten? Ständig das Tier untersuchen lassen?? Oder evtl. den Kater weggeben für die Dauer der Schwangerschaft?

Antwort vom 19.12.2006

Hallo, die Katze abzugeben wär völlig übertrieben. Wenn Ihre Freundin und die Katze bisher keine Antikörper entwickelt haben, heisst das ja,, dass auch bisher keine Infektion stattgefunden hat. Wenn die Katze nicht rauskommt, kann sie sich auch nicht infizieren und Ihre Freundin kann sich über die Katze auch nicht anstecken. Gefahr vom Katzenklo ginge nur aus, wenn darin auch Erreger enthalten wären, was so nicht möglich ist. Die eigene Katze halte ich eher selten für eine Gefahrenquelle, weil sie entweder die Krankheit schon mal übertragen hat, dann haben beide Antikörper, oder wenn keine Antikörper da sind, war auch vorher die Gefahr schon gering und wird ja nun durch die Schwangerschaft nicht größer. Gartenarbeit ohne Handschuhe sollte vermieden werden, weil man da ja nie weiß welche fremde Katze Erreger dort ausgeschieden hat. Dass Ihre Freundin kein rohes Fleisch essen soll, haben Sie ja sicher schon gehört.
Versuchen Sie sich, was die Toxoplasmose angeht, zu entspannen. und zuviel Angst davor kann das Leben leicht belasten. Theoretisch lassen sich ganz viele Infektionswege vorstellen, letztendlich sind Schäden durch Infektionen aber sehr selten. Scheint allgemein so, als würde die Angst vor Infektionen in dem Maße zunehmen, wie die Wahrscheinlichkeit gesunken ist. Tatsächlich leben wir in einer eher keimarmen Umgebung. Alles Gute, Monika

Weitere Informationen zum Thema Toxoplasmose

19
Kommentare zu "Sollen wir die Katze lieber weggeben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: