Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Femurlänge zu kurz?"

Anonym

Frage vom 08.04.2007

Ich mache mir große Sorgen um die Femurlänge meines Babys. Diese betrug in der SSW 18+1
23,9 mm. Ist dieser Wert nicht extrem kurz??? Ich bin wahnsinnig beunruhigt. Ich weiß ja nicht, ob die Größe der Eltern auch eine Rolle spielen. Wenn ja, ich bin 1,52 m, mein Freund 1,69 m. Wir sind also beide keine Riesen.
Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen, damit ich wieder beruhig schlafen kann. Im Moment kann ich an nichts anderes mehr denken. Hab so Angst, dass etwas nicht stimmen könnte.

Antwort vom 08.04.2007

Hallo, die durchschnittliche Länge beträgt 25 mm. Jedes 20. Baby hat eine Femurlänge unter 21 mm. Mit 23,9 mm liegen Sie also noch im ganz unbedenklichen Bereich, wobei auch unter 21 mm noch gar nichts schlimmes zu sagen haben. Die Femurlänge entspricht in ihren Unterschieden den unterschiedlichen Beinlängen, die auch Erwachsene noch haben. Wenn Sie beide nicht so groß sind, können Sie jetzt nicht erwarten, dass Ihr Baby besonders lange Beine hätte. Versuchen Sie sich ein bisschen unabhängig zu machen von den genauen Messwerten. Nur wenige Tage Unterschied zwischen der errechneten und der tatsächlichen Schwangerschaftsdauer machen schon einen Riesenunterschied aus. Bei den allermeisten Frauen werden im Laufe der Schwangerschaft mal irgendwelche Werte gemessen, die scheinbar nicht normal sind. Trotzdem kommen die allermeisten Babys völlig normal und gesund zur Welt. Wir müssen einfach damit leben, dass Menschen nicht 100% genormt sind und das ist auch gut so. Ich wünsch Ihnen alles Gute, Monika

37
Kommentare zu "Femurlänge zu kurz?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: