Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Trinkt mein Kind zu viel?"

Anonym

Frage vom 26.07.2007

Hallo, mein Sohn 11 Monate braucht nachts noch viel zum trinken ca 3 große Flaschen mit Milch die sehr verdünnt ist. tagsüber trinkt er sehr viel an Tee und verdünnten Säften ca.1,5l. Ist das nicht zu viel und wie kann ich ihm die Flasche in der Nacht abgewöhnen. Er ist auch ein schlechter esser die Flasche ist ihm lieber. Bitte um antwort!! Danke

Antwort vom 26.07.2007

Hallo,

wie es sich darstellt, hat sich Ihr Sohn angewöhnt nachts den letzten Hunger zu stillen.
Ich schätze, daß er wirklich tagsüber zu wenig Nahrung bekommt und deswegen nachts nach der Flasche verlangt.
Geben Sie ihm dann lieber tagsüber noch die Milchflasche als nachts.
Außerdem, versuchen Sie ihm doch verschiedene Dinge an fester Nahrung schmackhaft zu machen. Essen Sie mit ihm zusammen in aller Ruhe, nehmen Sie sich Zeit für die Mahlzeiten, so daß diese Zeit eine Wertvolle wird.
Gute Atmosphäre hilft fast immer bei diesen Schwierigkeiten. Natürlich müssen Sie ihm auch normale Flüssigkeite geben, aber dann eher Wasser als Säfte, die auch schon wieder sättigen.

Nur Ruhe und kein Streß, vielleicht liegt da der Schlüssel.

Viel Glück

Diekmann

25
Kommentare zu "Trinkt mein Kind zu viel?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: