Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Durchfall in der 37. Woche"

Anonym

Frage vom 09.10.2007

Hallo,
ich bin in der 37. Woche schwanger und habe seit 2 Wochen ALLE 2 TAGE leichten Durchfall und leichte Übelkeit. Ich trinke jeden morgen von HIPP die Nahrungsergänzung für Schwangere mit allen wichtigen Vitaminen..... Da ich dachte es kommt davon habe ich es 4 Tage abgesetzt, in der Hoffnung es würde besser werden. Leider hat es nichts gebracht. Ich hab gelesen daß man kurz vor der Geburt Durchfall bekommen könnte, aber so lange Zeit vorher?????Sollte ich lieber zum Frauenarzt oder doch zum Hausarzt gehen?

Antwort vom 10.10.2007

So um den Geburtstermin herum ist das tatsächlich häufig u. normal, dass der Körper mit Durchfall "Platz macht" für das Baby; bei Ihnen scheint es aber doch eher entweder eine Unverträglichkeit zu sein oder auch eine Infektion. Gehen Sie mal Ihren Speiseplan durch, was Sie außer dem Saft noch zu sich genommen haben - wir haben Herbst, was ist mit Birnen, Zwiebelkuchen, frischem Apfelsaft etc?? Sollten Sie dabei nichts herausfinden, können Sie bei Ihrem Hausarzt vorbeischauen. Gefahrlos einnehmen können Sie Heilerde (nach Packungsvorschrift; gibts in der Apotheke), das kann evtl helfen. Gute Besserung!!

22
Kommentare zu "Durchfall in der 37. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: