Themenbereich: Beginn der Beikost

"Kann ich bei 1er-Milch bleiben?"

Anonym

Frage vom 02.04.2008

Hallo,
unsere Tochter ist jetzt etwas über 5 Monate. Sie bekommt mittags ein Gläschen Gemüse oder Menü mit Fleisch (190g). Ansonsten bekommt sie Hipp Bio Anfangsmilch 1 (morgens, nachmittags, abends je ca220ml.
Sie ist sehr propper. Wann stelle ich auf die 2er Milch um oder kann ich auch bei der 1er bleiben?
Wieviel Tee/Wasser sollte sie zusätzlich trinken und wann beginne ich am besten mit einem Abend-Brei?

Anonym

Antwort vom 04.04.2008

Hallo, da Ihre Tochter nun schon sehr früh eine ganze Portion Beikost verspeist, können Sie abwarten, bis Ihre Tochter nach mehr verlangt(mit den jetztigen Mahlzeiten nicht mehr zufrieden ist). Dann ist es an der Zeit, den Abendbrei einzuführen. Sie können bis zum Ende der Flaschenmilchzeit bei der Anfangsmilch bleiben, die ist und bleibt leichter verträglich.
Zu der Beikostmahlzeit und auch zwischendurch dürfen Sie abgekochtes Wasser zum Trinken anbieten, eigentlich so viel, wie sie mag. Wenn der Stuhlgang zu fest wird, hat sie zu wenig zusätzliche Flüssigkeit.
Alles Gute,Barbara

21
Kommentare zu "Kann ich bei 1er-Milch bleiben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: