Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Glukose im Urin ohne erhöhten Blutzucker?"

Anonym

Frage vom 27.09.2008

Ich bin in der 24.ten SSW. Von anfang an wurde bei mir glukose im urin festgestellt. seit 4 wochen messe ich nun mind. 4 mal täglich meinen blutzucker. Nüchtern liegt er immer zwischen 60 und75 und nach mahlzeiten nie über 100. auch nach süßem! im urin taucht allerdings immer noch glukose auf und meine fruchtwassermenge ist auch leicht erhöht. nun soll ich in ein paar tagen zum ogtt .....mich interressiert allerdings vorab, ob es fälle gibt, in denen der blutucker ständig in einem mehr als akzeptablen bereich liegt, und trotzdem eine schwangerschafts-diabetes zustande gekommen ist. nirgendwo im internet kann ich über einen solchen fall lesen?! wäre sehr dankbar über eine klärende antwort, petra

Antwort vom 01.10.2008

Hallo,

der Glucosetest im Urin ist nur eine vage Bewertung des Blutzuckers.
Er gibt einen Verdacht.
Das wirkliche Ergebnis gibt der Blutzucker im gemessen im Blut.
Deswegen sollte man nach häufigerem Auftreten von Glucose im Urin diesen OGTT durchführen.
Aber keine Sorge, es muß sich nicht um einen Schwangerschaftsdiabetes handeln.


Viel Glück weiter in Ihrer Schwangerschaft.

Diekmann

23
Kommentare zu "Glukose im Urin ohne erhöhten Blutzucker?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: