Themenbereich: Schwangerschaft

"Muss immer eine Ausschabung gemacht werden?"

Anonym

Frage vom 31.10.2008

Hallo, laut meiner FÄ bin ich in der 8. SSW. Bei ersten Besuch, 2. TAg nach ausbleiben der Periode betrug der HCG Wert 715.
Sie hat nun 3 Ultraschlalbilder gemacht. Bei dem 1 Bild war sie der Meinung alles sieht gut aus. Eine Woche später konnte sie keine Herztöne und keine Durchlutung feststellen. HCG Wert lag bei 117000. Weitere 2 Tage später erneuter Ultraschall. Immer noch keine Herzaktivitäten und keine Durchblutung. Sie meint ,die Frucht sei immer noch sehr klein. Zudem hat sie bei dem Vaginalabstrich noch eine angebliche MRSA Infektion festgestellt. Der Laborbefund zeigt ganz vereinzelt MRSA Keime. Nun soll ich in die Uniklinik auf die Quarantänestation gehen, wo auch eine Ausschabung vorgenommen werden soll.
Ich bin völlig überfordert mit der gesamten Situation. Muss die Ausschabung wirklich gemacht werden, oder kann ich warten ,ob von alleine Blutungen einsetzen? Ist es möglich, dass der HCG Wert steigt, wenn der Fötus nicht mehr lebt? Ich hoffe Sie können mir helfen.
Vielen dank im voraus.

Anonym

Antwort vom 03.11.2008

Hallo, solange Sie keine Beschwerden haben, können Sie erstmal in Ruhe sich informieren, evtl. eine Zweitmeinung einholen und auch nochmal wenigstens 1 Woche ins Land gehen lassen, bevor Sie sich für oder gegen ein aktives Einschreiten entschließen. Überhaupt kommt es gelegentlich auch vor, dass die kindl. Herztöne in der frühen Frühschwangerschaft übersehen werden können. Ja, es ist möglich, dass der HCG-Wert noch weiter ansteigt, auch wenn die Schwangerschaft nicht intakt ist. Meines Erachtens besteht kein Grund, sofort zu handeln und eine Ausschabung zu machen. Inwiefern es vielleicht sogar günstiger wäre, auf eine Ausschabung zu verzichten und den Körper alleine die Schwangerschaft beenden zu lassen, kann ich nicht einschätzen. In unserem Achiv finden Sie schon einige Beiträge zum Thema spontane Fehlgeburt.

Alles Gute! Barbara

24
Kommentare zu "Muss immer eine Ausschabung gemacht werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: