Themenbereich: Medikamente in der Schwangerschaft

"Welche Medikamente kann ich bei möglicher Schwangerschaft noch nehmen bei Erkältung?"

Anonym

Frage vom 19.12.2008

Hallo!
Wir wünschen uns ein Kind und haben vor kurzem mit dem "Üben" angefangen. Seit gestern habe ich eine dicke Erkältung und frage mich, was ich in meiner Situation eigentlich einnehmen darf, da ich (noch) nicht weiß, ob es diesen Monat geklappt hat. Mein Bauchgefühl sagt nein, aber wer weiß. Sind homöopathische Medikamente wie z.B. Sinupret, Meditonsin, Gelomyrtol oder auch Nasensprays (z.B. mit Dexpanthenol oder mit Xylometazolin hydrochlorid ) und mentholhaltige Einreibecremes noch möglich oder muss ich ab sofort bei jeder Möglichkeit einer Schwangerschaft absolut auf alle Medikamente verzichten?
Es wäre mir eine große Hilfe und Erleichterung, wenn ich das wüsste.
Ganz lieben Dank und Frohe Weihnachten!
Katjuschka

Antwort vom 13.01.2009

Hallo, in den ersten Wochen nach der Befruchtung besteht noch keine Möglichkeit der Schädigung des Kindes durch Medikamenteneinnahme. Bei Erkältung können Sie also noch alles nehmen. Von Gelomyrthol würde ich Ihnen allerdings abraten, weil es durch eine besondere Bearbeitung die Inhaltsstoffe sehr im Körper verbreitet und diese länger im Körper bleiben. Theoretisch schadet auch das nicht, von meinem Gefühl her halte ich das aber nicht mehr für "natürlich". Alle homöopathischen Mittel können Sie nehmen (gilt auch für die weitere Zeit). Außerdem auch Tees, wie z.B. Thymian. Ich wünsch Ihnen gute Besserung und schöne Feiertage, Monika

27
Kommentare zu "Welche Medikamente kann ich bei möglicher Schwangerschaft noch nehmen bei Erkältung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: