Themenbereich: Entwicklung und Erziehung

"Laufbewegungen mit 9,5 Wochen?"

Anonym

Frage vom 24.12.2008

Liebes Hebammen-Team
Meine Tochter ist jetzt 9,5 Wo alt. Bereits am 3. Lebenstag versuchte der Arzt sie unter den Achseln ins Stehen zu stellen. Sie hat bereits die Beine ganz gerade gestreckt mit Kraft. Nach ein paar Wochen versuchte ich das zu Hause auch mal und stellte fest, dass sie es gerne macht und weiterhin die Beine strekt mit Kraft. Seit ca. 3 wochen macht sie schon Laufschritte ein Bein um das andere. Immer indem ich jetzt bereits nur noch ihre Hände stütze. Da ich keine Erfahrung habe frage ich mich ob das normal ist. Sie macht das scheinbar äusserst gerne und lächelt auch dazu. Kann man ihr damit schaden, weil die Knochen noch weich sind? oder kann ich wenns ihr passt das weiterhin so mit ihr spielend machen? Vielen herzlichen Dank und liebe Grüsse

Antwort vom 29.12.2008

Hallo, das was Sie bei Ihrem Arzt und mit Ihrem Baby beobachten können, sind Reflexe, die schon bei der Geburt angelegt sind, jedoch mit tatsächlichem Laufen nichts zu tun haben (Schreitreflex). Zu sehen, ob dieser Reflex vorhanden ist, macht Sinn. Keinen Sinn macht es den Reflex auszunützen und mit Ihrem Baby spielerisch "zu laufen". Ich möchte nicht soweit gehen, dass Sie Ihrem Baby dadurch schaden, jedoch ist es wichtig, dass Ihre Tochter sich selbst schrittweise entwickelt und lernt die Welt zu erkundet. Dazu gehören z.B. auch sich selbst auf den Bauch drehen zu können, selbst ins Sitzen zu kommen und das Krabbeln später. Ihr Baby wird genauso begeistert sein, wenn es selbst neue Fähigkeiten erlernt und der Bewegungsspielraum dadurch größer wird. Die Zwischenschritte im Erlernen der Bewegung sind ausgesprochen wichtig für die Sicherheit der Bewegung und die spätere Motorik. Deshalb sollten Sie nicht übersprungen werden. Es würde ja später nichts nützen, wenn Ihre Tochter laufen kann, wenn Sie sie hinstellen, sich jedoch nicht selbstständig aufrichten kann, wenn sie mal fällt. Wenn Sie mit Ihrer Tochter spielen möchten ist das allerdings ganz normal und trägt zu Ihrer Entwicklung bei. Günstig ist, wenn Sie das unterstützen, was sie schon selbstständig kann oder gerade erlernt oder Ihnen beiden gerade Spaß macht.
ich wünsche Ihnen alles Gute, Monika

23
Kommentare zu "Laufbewegungen mit 9,5 Wochen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: