Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Kein Eisprung wegen Medikamenten und OP?"

Anonym

Frage vom 31.12.2008

hallo, mein freund und ich versuchen seit juni ein kind zu bekommen. ich benutze deshalb den persona-computer. ende november hatte ich die letzte periode und mitte november den letzte GV, da mir vor 3 wochen ein zyste über dem zahn entfernt werden musste. deswegen musste ich 2 wochen lang penicillin( baycillin mega) und schmerztabletten einnehmen. im beipackzettel stand nichts von veränderungen beim zyklus. mein zyklus geht sonst 25-28 tage. jetzt ist der 36. tag und die periode ist noch aus. auch der persona zeigte diesen zyklus keinen eisprung an. heute früh machte ich mit dem morgenurin einen SS-test(testa-med) der allerdings negativ war. kann ich trotz negativem test jetzt doch schwanger sein oder liegt das an den medikamenten?

Antwort vom 12.01.2009

Es ist möglich, dass die Medikamente den Eisprung verzögert/ verhindert haben, es kann auch sein, dass dadurch die Körperl. Reaktionen, die "persona" auswertet, verändert waren, so dass zwar ein ES stattgefunden hat, aber nicht angezeigt wurde. Ebenso ist möglich, dass sich die Regelblutung verschiebt. Sie können denTest wiederholen, falls die Blutung nicht einsetzt, ansonsten können Sie davon ausgehen, dass im nächsten Zyklus alles wieder normal ist. Alles Gute!

23
Kommentare zu "Kein Eisprung wegen Medikamenten und OP?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: