Themenbereich: Gesundheit

"Refluxprobleme: Muttermilch andicken empfehlenswert?"

Anonym

Frage vom 23.07.2009

Hallo,

mein Sohn 06.06.09 geb. hat reflux probleme, der arzt meinte jetzt nach dem wir alles andere probiert haben, sollen wir jetzt die muttermilch mit nestargel andicken.
Und ich habe aber Angst, dass er dann nicht mehr an die Brust weil er sich an die flasche gewöhnt oder auch das meine Miclh zurück gehen könnte da er ja nicht mehr gestillt wird.

was empfehlen sie mir????

Anonym

Antwort vom 24.07.2009

Hallo, wenden Sie sich nochmal an Ihre Hebamme oder lassen Sie sich einen Termin geben in der Stillsprechstunde im Geburtshaus/Krankenhaus. Je nachdem wie gut Ihr Sohn an der Brust trinkt, wird ihn die Flasche nicht durcheinander bringen. Sie sollten vor Ort Hilfe und Unterstützung bekommen, wie Sie am besten abpumpen, dass weiterhin reichlich Milch gebildet wird.
Alles Gute, Barbara

26
Kommentare zu "Refluxprobleme: Muttermilch andicken empfehlenswert?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: