Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Angst vor erneuter Fehlgeburt bei Faktor -V-Leiden( Gerinnungsstörung)"

Anonym

Frage vom 29.07.2009

drohende Fehlbgeburt

Hallo,

ich bin 35 Jahre alt und hatte bereits 2 FG ( 6. SSW + 11.SSW) und dazwischen ein gesundes Kind zur Welt gebracht. Nach der letzten FG im Januar wurde festgestellt, das ich ein Faktor V Leiden habe und mein Colesterin LDL zu hoch ist. Seit dem ernähre ich mich so gut es geht vegetarisch. Jetzt bin ich wieder schwanger in der 5.SSW, habe heute morgen den Test gemacht. Soll auch ab heute Heparin spritzen.
Im Moment fühle ich mich schlapp und habe auch etwas erhöhte Temperatur 37,7. Mein Angst vor einer erneuten FG ist sehr groß. Termin bei FA habe ich erst nächste Woche, im Moment kann er eh noch nichts sehen.
Kann ich noch mehr Vorsichtsmaßnahmen treffen?

Antwort vom 30.07.2009

Hallo,
nein mehr Vorsichtsmaßnahmen können Sie nicht treffen. Ihre Schlappheit und die Temperatur sprechen doch für eine intakte Schwangerschaft. Das Heparin kann nicht durch die Plazenta zum Kind, es nimmt also kein Heparin ein und Sie erfahren einen Thromposeschutz. Dass Sie sich Sorgen machen, kann ich gut nachvollziehen. Mit dem Erlebten kann es erstmal keinen angstfreien Umgang mit Schwangerschaft geben. Nehmen Sie doch Kontakt zu Ihrer Hebamme auf, Sie haben Anspruch auf Betreuung auch in der Schwangerscaft, Ihre Kasse kommt dafür auf. Dann hätten Sie begeitend zum FA noch eine kompetente Beraterin an Ihrer Seite. Ich kann mir das, mit dem was Sie erlebt haben, sehr hilfreich und wohltuend vorstellen. LG Judith

20
Kommentare zu "Angst vor erneuter Fehlgeburt bei Faktor -V-Leiden( Gerinnungsstörung)"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: