Themenbereich: Kaiserschnitt

"Hohe Anspannung im Bereich der Kaiserschnittnarbe"

Anonym

Frage vom 18.10.2009

Hallo liebes Hebammenteam
Ich habe ein Problem und weiss nicht genau was es ist.Am 26.08. habe ich per Kaiserschnitt entbunden.Leieder schon in der 26. SSW.Da ich eine schlechte Wundheilung habe,hat es sehr lange gedauert bis alles verheilt war.Nun habe ich über der Narbe noch eine dicke Wulst die auch taub ist.Nachts habe ich immer extreme Bauchanspannung und ich kann es nicht kontrollieren.Mein gesamter Bauch geht dann vor Anspannung richtig hoch.Hat es mit dem zusammenwachsen der Nerven zu tun?Ich kann es kaum kontrollieren,aber es stört mich sehr,da am nächsten morgen meine Narbe immer weh tut.Bitte antworten sie mir schnell.Danke

Antwort vom 18.10.2009

Hallo,
ich bin mir nicht so sicher, was die Ursache Ihrer Beschwerden ist. Da der Kaiserschnitt erst knapp 8 Wochen her ist, ist es nicht ungewöhnlich, dass alles im Bauch noch komisch ist. Die Taubheitsgefühle können bis zu einem halben Jahr andauern, im schlimmsten Fall bleiben sie. Das gleiche gilt für den Wulst über der Narbe. Was ich Ihnen empfehlen kann, ist die Narbe akupunktieren zu lassen. Sie kann damit entstört werden und in aller Regel als sehr erleichternd und beschwerdelindernd empfunden. Oft schon nach der ersten Sitzung. Viele Hebammen können akupunktieren, oder Ihnen zumindest jemanden empfehlen, der in Ihrer Nähe ist. Am Besten fragen Sie ihre Nachsorgehebamme oder in einem Geburtshaus Ihrer Stadt nach.LG Judith

26
Kommentare zu "Hohe Anspannung im Bereich der Kaiserschnittnarbe"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: