Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Schmierblutungen 2. Zyklushälfte"

Anonym

Frage vom 18.10.2009

Hallo,
seit August 2008 nehme ich keine Pille mehr ein. Meine Periode beginnt seitdem zwischen dem 30 und 35 Zyklustag. Mit Schmierblutung von ca 3Tagen zuvor, manchmal auch nur 1 Tag. Nehme seit März, diesen Jahres Agnus castus und habe weiterhin Schmierblutungen bis zu 3 Tage. Also genau wie vorher. Mein Eisprung merke ich selber nicht. Aber ich merke wenn er vorbei war ,da ich Übelkeit, Brustziehen und Unterleibschmerzen bekomme. Zu dem nehme ich Femibion 800 ungefähr genauso lange. Ist das zusammen sinnvoll? Ich bin total unsicher geworden und klammer mich immer an mein Zykluskalender fest. Haben sie einen Tipp für mich?
Danke

Antwort vom 19.10.2009

Wenn die A.castus-Einnahme so noch nichts verändert hat, versuchen Sie mal folgendes: Nehmen Sie das Präparat immer nur zwischen Eisprung und Periodenbeginn ein. Den ganzen Zyklus über können Sie Frauenmanteltee trinken, der allg. zyklusregulierend wirkt. Versuchen Sie, sich nicht an den Zykluskalender zu "klammern", sondern trotzdem eine gewisse GElassenheit zu bewahren, es klappt leider nicht leichter, wenn Sie verkrampft sind! Ich wünsche Ihnen alles Gute!

25
Kommentare zu "Schmierblutungen 2. Zyklushälfte"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: