Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

"Brennen in der Schambeinregion, 34. SSW"

Anonym

Frage vom 24.01.2010

Hallo!
Ich bin in der 34. ssw und habe seid 2 Tagen so ein komisches brennen in der Schambeinregion! Beim stehen und gehen oder wenn iich mich beim liegen drehe merke ich es am meisten!
Wenn ich liege oder auch bei Pipi machen habe ich nichts!
Di hatte ich Eiweiß im Urin,aber die Fä hat gesagt,wenn was ist schicken sie es ein und dann würden die sich ja auch sofort melden!
Was kann es sein?
Ich mache mir schon Sorgen!
Vielen Dank im voraus!
Daniela

Antwort vom 25.01.2010

Hallo! Durch die fortgeschrittene Schwangerschaft rutscht das Köpfchen immer tiefer ins Becken und der Druck auf den Beckenboden wird immer stärker. Dieser ist auch am Schambein befestigt und somit spüren Sie dort den Druck . Lassen Sie sich im Geburtsvorbereitungskurs oder von Ihrer Hebamme Übungen für den Beckenboden zeigen.
Sie sollten häufiger das Becken hoch lagern. Entweder legen Sie sich Kissen unter den Po und stellen somit eine schiefe Ebene her oder Sie begeben sich öfter in die Knie-Ellenbogenlage(der Kopf leigt dann auf den übereinandergefalteten Händen). Das Anziehen eines Schwangerschaftsgurtes(im Sanitätshaus oder in der Apotheke erhältlich) kann ebenso Linderung verschaffen, da durch den elastischen Bauchgurt der Bauch etwas weiter oben gehalten wird.
Der Zustand ist sicher unangenehm, aber kein Grund zur Besorgnis. Alles Gute.
Cl.Osterhus

22
Kommentare zu "Brennen in der Schambeinregion, 34. SSW"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: