Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Welche Nahrungsergänzung sinnvoll vor Schwangerschaft?"

Anonym

Frage vom 26.01.2010

Hallo,
ich habe im Okober 2009 die Pille abgesetzt, da ich Schwanger werden möchte. Leider hat es bis jezt noch nicht geklappt:-(
Jetzt habe ich noch 2 Fragen an Sie:
1. Welche Tabletten ( damit meine ich Folsäure uns sowas), sollte man vor bzw. in der Schwangerschaft zu sich nehmen?
2. Wir haben uns überlegt für den nächsten Monat von Clare Blue einen Fertilitätsmonitor zukaufen, wie stehen Sie zu dieser Sache? Weil es sind ja schon 3-4 Monate vergangen...

Antwort vom 27.01.2010

Wenn Sie sich ausgewogen ernähren, nicht Rauchen, nur selten oder gar keinen Alkohol trinken und auch ansonsten keine Drogen konsumieren, ist davon auszugehen, dass Sie keinen Nährstoffmangel haben. Allerdings ist gerade zu Beginn einer Schwangerschaft ein erhöhter Bedarf an Folsäure zu beobachten, der tatsächlich auch über die Einnahme schon vor Eintreten der Schwangerschaft ausgeglichen werden kann, ein solches Präparat wird häufig bei Kinderwunsch empfohlen; nichtschwangere Erwachsene haben einen Bedarf von 150 µg, Frühschwangere im erste Drittel haben einen doppelt so hohen Bedarf. Das gewählte Präparat braucht also diese Mengen keinesfalls zu überschreiten, am besten lassen Sie sich dazu in der Apotheke beraten.
Ein Fertilitätsmonitor erleichtert ein wenig den Überblick über den Zyklus und die fruchtbare Zeit, daher kann die Anschaffung sinnvoll sein. Er kann allerdings auch nicht dafür sorgen geschweige denn garantieren, dass es schneller klappt. Die Gefahr ist auch, dass Paare sich zu sehr auf die "Technik" konzentrieren und verlassen und dann die Enttäuschung und die Ungeduld noch viel größer werden, wenn wieder ein Zyklus vergangen ist ohne dass es geklappt hat. Vielleicht investieren Sie das Geld lieber in einen gemütlichen Abend und legen stattdessen ein ganz altmodisches Zyklusblatt an, wenn Sie mehr über die Funktionen Ihres Körpers im Zyklusverlauf wissen wollen? Mit oder ohne Fertilitätscomputer können nochmal einige Zyklen vergehen, bis es klappt, trotzdem sollten Sie die gute Laune und die Zuversicht behalten und das "Projekt Familiengründung" optimistisch angehen! Ich wünsche Ihnen alles Gute!

26
Kommentare zu "Welche Nahrungsergänzung sinnvoll vor Schwangerschaft?"
Anonym
Kommentar vom 01.02.2011 23:12
Gesunde Ernährung ist das Wichtigste
Eine gesunde ausgewogene Ernährung und ausgeglichene Lebensweise ist das wichtigste. Am besten man trainiert das schon vor der Schwangerschaft. Ich war noch voll berufstätig in der Kinderwunsch-Phase und habe mich leider nicht sonderlich gut ernährt. Weil oft Fast-food auf meinem Speiseplan stand habe ich zusätzlich das Nahrungsergänzungsmittel cyclotest fertile eingenommen. Zum einen um mich mit Folsäure ausreichend zu versorgen und zum anderen um möglichen Mangel abzudecken... Am Anfang fiel mir das gesunde kochen wegen dem Zeitaufwand sehr schwer, aber inzwischen macht es mit große Freude...

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: