Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Wie wahrscheinlich ist es, dass ich schwanger bin?"

Anonym

Frage vom 26.04.2010

Hallo liebes Team,
ich schildere mal in einer kurzversion meinen Fall.

Am 3,4,2010 war der erste tag meiner letzten reglel.Am 11.zum 12 April hatten wir ungeschützten geschlechtsverkehr (seit 3 monate nehme ich die pille nicht mehr). Aufjedenfall hatte ich einige Anzeichen, wie Schwindel,Übelkeit, stechen in der brust, ziehen im unterleib, häufiger harndrang etc.

Ich war am 20.04.10 beim Frauenarzt, eigentlich wegen einem anderen grund, Er meinte das meine Gebärmutterschleimhaut sehr ausgeprägt wäre und zeigte mir auf seinen ultraschall einen großen dunklen Stelle und meinte dazu da hatte das baby platz.Zum schluß meinte er ich solle noch abwarten.

Da diese warterei mich zum wahnsinn bringt und ich auch keine genaue auskunft, wann ich es feststellen kann, bekommen habe.

Habe gestern morgen, 25.04.10 einen Test gemacht, dieser war negativ : (

wie wahrscheinlich kann eine schwangerschaft sein????


Antwort vom 26.04.2010

Leider kann auch ich Ihnen nur "Warten" anbieten - leider lässts sich nicht beschleunigen! Einen sicheren Schwangerschaftstest können Sie erst machen, wenn die Regelblutung ca 5 Tage überfällig ist. Die deutlich sichtbare Schleimhaut ist in der 2. Z-Hälfte eigentlich immer vorhanden, weil sich ja der Körper auf eine mögiche Befruchtung/ Einnistung vorbereitet. Auch die körperl. Zeichen sind zu unspezifisch, als dass sich davon etwas "Sicheres" ableiten ließe... Haben Sie noch etwas Geduld - ich drücke Ihnen die Daumen!!

17
Kommentare zu "Wie wahrscheinlich ist es, dass ich schwanger bin?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: