Themenbereich: Medikamente in der Schwangerschaft

"Parkemed in der Frühschwangerschaft"

Anonym

Frage vom 14.07.2010

hallo
hatte am 9.7 meine letzte Periode
am 12 Zyklustag Geschlechtsverkehr
am 31. Zyklustag bekam ich Regelschmerzen und hab 2 Parkamed genommen die relgel ist
nicht gekommen
nächsten tag hab ich einen Schwangerschaftstest
gemacht der war positiv
hab ich mit den Tabletten meinen baby geschadet
war da ja schon in der 5 schwangerschaftswoche lg babo

Antwort vom 15.07.2010

Parkemed sollte während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden. So früh in der Schw gilt das "Alles-oder-Nichts-Prinzip, also: es kann sein, dass es gar keine Auswirkungen hat oder dass es dazu führt, dass sich die Schw gar nicht weiter entwickelt. In der frühen Schwangerschaft gibt es ja sehr viele Gründe, warum es zu einer FG kommen kann, Medikamenteneinnahme ist einer davon. Warten Sie ab und versuchen Sie, "guter Hoffnung" zu bleiben. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

28
Kommentare zu "Parkemed in der Frühschwangerschaft"
emina85
Gelegenheitsclubber (0 Posts)
Kommentar vom 05.06.2012 14:28
parkemed
:((( ich habe auch in zirka fünfte ssw glaube ich 5 tableten genommen,ich mache mir tirische sorge um dass Kind!Bin jetzt in 26 ssw.Wenn ich darüber denke muss immer weinen :(...

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: