Themenbereich: Beginn der Beikost

"hat eine Stunde nach Apfel-Banane-Brei wieder Hunger"

Anonym

Frage vom 05.11.2010

Hallo,mein sohn ist jetzt 4 1/2 monate alt und wird mit der Milch nicht mehr satt.ich habe nun mit den zufüttern von beikost begonnen.er bekommt jetzt mittags immer ein halbes hipp gläschen apfel mit banane.ist das richtig?oder sollte ich mit etwas anderen beginnen?denn nach einer stunde bekommt er wieder sein fläschen weil er nicht satt wird.aber es schmeckt ihn.

lg sabrina

Antwort vom 06.11.2010

Hallo!
Der Beginn der Breikost gestaltet sich am Besten mit einer (vorzugsweise saisonalen) Gemüsesorte (Kürbis, Karotte, Fenchel, Pastinake u.a.). Schonend gedünstet und nach 2-3 Tagen mit Ölbeigabe, kann Ihr Kind das „löffeln“ lernen und erhält somit auch eine immer grösser werdende Menge, die irgendwann eine Milchmahlzeit ersetzt. Wenn Sie nicht selber kochen und Gläschen füttern wollen, sollten Sie darauf achten, dass die Gläschen teilweise keine Ölbeigaben haben. Etwas Wichtiges in der Breikost sind die Fettzugaben, weil Ihr Kind sonst nicht satt wird und die fettlöslichen Vitamine nicht aufgenommen werden können. So erfahren Sie das auch gerade jetzt, wenn er nach einer Stunde sich erneut mit Hunger meldet. Der nächste Schritt nach Auswahl eines Gemüses, der Zugabe von Rapsöl nach einigen Tagen, kann dann die Zugabe von einem Getreide sein. Gut verträglich sind Reis oder Hirse. So erhält Ihr Kind die Kombination von Kohlenhydraten, Fett und Eiweissen. Vielleicht isst Ihr Sohn erst einige Löffelchen Brei und möchte dann eine Flaschenmahlzeit haben, aber mit der Zeit wird sich das Verhältnis verändern. Horchen Sie auf seine Signale und ich empfehle Ihnen langsam vorzugehen. Er braucht weiter die Milchmahlzeit und sollte den Brei als Bei-Kost erfahren. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

19
Kommentare zu "hat eine Stunde nach Apfel-Banane-Brei wieder Hunger"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: