Themenbereich: Blähungen & Verdauungsprobleme

"nächtlicher Stuhlgang seit einer Woche-sonst unauffällig"

Anonym

Frage vom 07.04.2011

Hallo,
meine Tochter (8 Monate) hatte bisher immer nur tagsüber Stuhlgang, aber seit einer Woche hat sie jede Nacht Stuhlgang, zusätzlich zu tagsüber. Sie hat keinen Durchfall, manchmal ist der Stuhl etwas weicher, aber nie flüssig. Durch das Drücken wird sie natürlich wach und ist nach dem wickeln dann auch noch meist eine Weile wach.
Sie wird morgens und abends vorm Schlafen gehen gestillt (bei Bedarf auch nachts), ansonsten bekommt sie ihre Mahlzeiten seit einigen Wochen gleich (vormittags Obst, mittags Menü-Gläschen, nachmittags GOB und abends Milchbrei). Zähne hat sie bereits 3 und Nummer 4 kommt gerade.
Ansonsten ist sie vom Verhalten unverändert, nur schläft sie jetzt nicht mehr auf dem Rücken, sondern am liebsten auf dem Bauch oder Seite.
Woran kann das liegen?
Vielen Dank,
Nathalie

Antwort vom 08.04.2011

Hallo!
Leider kann ich auch nur spekulieren, was Ihr Kind gerade hat. Möglicherweise macht sie einen kleinen Magen-Darm-Infekt durch. Vielleicht reagiert sie allergisch auf ein erst kürzlich eingeführtes Lebensmittel. Und manchmal sind auch die Zähne schuld; der Speichel ist dann auf eine Art aggressiver und führt zu mehr Darmbewegungen. Ich würde aber denken, dass das auch wieder vorbei geht, vorausgesetzt, Ihr Kind entwickelt kein Fieber bzw. verliert sehr viel Flüssigkeit über den Darm.
Gab es familiäre Veränderungen oder Stresssituationen? So, wie wir auch mal auf Stress mit einem empfindlichen Darm reagieren können, reagiert vielleicht auch Ihr Kind. In der veränderten Schlafposition sehe ich keinen Zusammenhang zu dem nächtlichen Stuhlgang.

Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme


21
Kommentare zu "nächtlicher Stuhlgang seit einer Woche-sonst unauffällig"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: