Themenbereich: Medikamente in der Schwangerschaft

"Was kann man gegen Halsschmerzen in der Schwangerschaft nehmen?"

Anonym

Frage vom 04.06.2011

Liebe Hebammen,

seit 4 Tagen leide ich uner einer wiederholten Kehlkopfentzündung mit Heiserkeit und Husten, begleitet von einer dicken Zahnfleischentzündung. Da ich in der 15. Woche schwanger bin, habe ich auf die sonst üblichen Mittelchen verzichtet und erstmal in den Foren im Internet nachgelesen, was dort empfolen wird: Salbeitee trinken. Das habe ich 2 Tage lang auch gemacht und zwar 2 Liter täglich. Half auch recht gut. Nun habe ich (leider zu spät) woanders gelesen, daß man in der SSW keinesfalls Salbei zu sich nehmen sollte, da das dort enthaltene Nervengift Thujon a) abtreibend und b) toxisch über die Plazenta wirkt und das Baby schwere Schäden nehmen kann.
Ich mache mir nun solche Vorwürfe, da ich die getrockneten Salbeiblätter ja mit kochendem Wasser übergossen habe, lange ziehen liess und in grossen Mengen (s.o.) zu mir genommen habe. Was hat das nun für Auswirkungen für mein Baby und kann ich noch irgendwas tun ? Den Tee habe ich sofort abgesetzt. Danke für Ihre Antwort und Ihre Mühe.

Antwort vom 06.06.2011

Hallo,
Mir ist diese Wirkung nicht bekannt. Ich denke aber, dass die von Ihnen getrunkene Menge keinen Schaden anrichten kann. Zumal sich die meisten dieser Empfehlungen auf die ersten 12 . Wochen beziehen. Sprechen Sie Ihren Arzt bei der nächsten Vorsorge nochmal darauf an. Sie könnten mit Thymiantee gurgeln. Ich würde ihn danach auspucken. Wenn Sie dem Tee einige Tropfen Zitronensaft beimischen wirkt er noch besser. Wenn die Beschwerden damit auch nicht weggehen müssten Sie Ihren Arzt nach einem geeignetem Medikament fragen. Sicher gibt es etwas, dass Sie derzeit einnehmen können. LG Judith

20
Kommentare zu "Was kann man gegen Halsschmerzen in der Schwangerschaft nehmen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: