Themenbereich:

"Unregelmäßiger Zyklus, was kann die Ursache sein"

Anonym

Frage vom 07.12.2011

Hallöchen liebes hebammenteam,

Ich habe da eine Frage zu meinem ei-Sprung, muss aber dabei ausholen.
Vor einem Jahr im September hatte ich leider eine fehlgeburt wo aber alles ohne Komplikationen ablief, dieses Jahr hatte ich August eine extrem starke und lange blutung von 14 Tagen weswegen ich auch über Nacht in eine Klinik musste, wo sie dann feststellten das ich an einem eierstock ungewöhnlich viele eibläschen habe sieben Stück um genau zu sein in einer reihe, wo sie auch meinten das könnte irgend so ein Syndrom sein, leider weiß ich den Namen ni ht mehr.
Kurz danach war ich auch zweimal zur.Kontrolle bei meiner Ärztin, Sie meinte das liegt daran das ich dreimal keinen eisprung hatte und das sich das von selbst klären würde. Achso ich nehme seit letztes Jahr März auch keine Pille mehr wegen migräne und habe es leicht mit der schiddrüsse.
September und Oktober hatte ich normale Sprünge war da aber auch 4 Wochen Zuhause wegen einer arm op. Jetzt habe ich seit November wieder keine Sprünge laut persona bin aber auch Ende November umgezogen. Mitte November am 18. Zyklustag bekam ich während des geschlechtsverkehrs einen starken grampf der sich innerhalb einer Minute zu extrem stark entwickelte das ich kaum laufen oder sitzen konnte ich spürte auch eine verhärtung zwischen Amis und scheideneingang, daraufhin ging der grampf in den unterbauch über und es trat 5 Tage schmierblutung auf.
Meine Periode ist nicht komplett regelmässig also kann sich manchmal um fast ne ganze Woche verschieben, aber ich hatte bis Mitte November nie über 7 Tage vorher solche Beschwerden.
Kann es sein das da was nicht stimmt? Ich mache mir echt sorgen habe aber Angst davor zu meiner Ärztin zu gehen.
Können sie mir eventuell etwas helfen oder etwas raten.
Achso ich bin 1,63m groß und Wiege momentan 56,7kg.

Mfg.:

Antwort vom 10.12.2011

Hallo,
ich kann mir durchaus vorstellen, dass irgendwas nicht so ganz in Ordnung ist. Da Sie von Schilddrüsenproblemen schreiben würde ich da mit der Suche anfangen. Schilddrüsenprobleme können auch zu Problemen bei der Periode führen. Sowohl bzgl. des Eisprunges als auch der Regelmäßigkeit . Den Krampf den Sie beschreiben, kann ich auch nicht deuten. Vielleicht eine Überanstrengung, wenn es nicht wieder auftritt würde ich mir darüber keine Gedanken machen. LG Judith

16
Kommentare zu "Unregelmäßiger Zyklus, was kann die Ursache sein"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: