Themenbereich: Fruchtbarkeit beeinflussen

"Fruchtbarkeit fördern"

Anonym

Frage vom 14.06.2012

Guten Tag liebes babyclub Team,
ich und mein Mann möchten gern unser zweites Kind, unser erstes ist jetzt 2 1/2 jahre, für unser erstes Kind haben wir ungefär 1 1/2 Jahr gebraucht bis ich schwanger war, laut des Spermiograms von meinem Mann sind seine Spermien etwas langsam aber ansonten OK, jetzt war ich die Woche noch mal beim Frauenarzt zum Blutziehen, der Befund ergab das alle Schildrüsenwerte und Hormonwerte in ordnung sind und der Eisprung auch genug Gelbkörperhormon hatte, nun habe ich gelesen das der Tee aus Frauenkraut die Fruchtbarkeit der Frau noch erhöhen kann, ich nehme jetzt schon im dritten Monat Chlormadinon 2mg fem, kann ich mit dem Tee alles noch mehr unterstützen oder kann man da auch was falsch machen , ich möchte ja nicht meien Hormonhaushalt nicht durcheinander bringen?

vielen Dank schon mal im voraus

Antwort vom 18.06.2012

Frauenmanteltee hat eine allg. zyklusregulierende und die Geschlechtsorgane stärkende Wirkung, den können sie bedenkenlos trinken vor und auch während einer Schwangerschaft. Außerdem können Sie mit der regelmäßigen Einnahme von Leinsamen den Schleimhautaufbau positiv beeinflussen.
Alles Gte und viel Erfolg!

37
Kommentare zu "Fruchtbarkeit fördern"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: