Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Komme ich als Vater in Frage?"

Anonym

Frage vom 22.10.2012

Hallo,
ch hatte mit einer Frau eine 3-Monatige Affäre, so eine Art offene Beziehung.

Eckdaten:
Am 26.04.2012 hatte sie einen Schwangerschaftstest daheim gemacht der Positiv war.
Am 27.04.2012 war sie beim FA:
US-Bild wurde gemacht - Fruchtsackdurchmesser ca. 12 mm.
Am 04.05.2012 war sie wieder beim FA:
US-Bild wurde gemacht - Embryogröße ca. 6 mm.
Am 10.05.2012 wieder Termin beim FA:
US-Bild wurde gemacht - Embryo SSL ca. 15 mm.
Am 16.05.2012 wieder Termin beim FA:
Erste Ultraschalluntersuchung - die SSW wurde auf 8W+5T bestimmt und der Entbindungstermin auf den 21.12.2012.

Mein Frage lautet ob ich evtl der Vater des Kindes sein könnte.
Ich hatte am 08.03.2012 abends mit ihr ungeschützten Geschlechtsverkehr.
5 Wochen später am 13.04.2012 abends hatte ich nochmal mit ihr ungeschützten Geschlechtsverkehr.
In den 5 Wochen dazwischen hatten wir definitv keinen Sex.

Vielen Dank im Voraus

Antwort vom 24.10.2012

Hallo,

ich habe mir die Eckdaten mit dem Gravidarium angeschaut, und mit dem ET komme ich auf eine Konzeptionszeit vom 27.03.-03.04.2012.
Das sind natürlich nur Circanangaben, es kommt immer auf den Zyklus an.
Falls Ihre Bekannte Sie als Vater angibt würde ich einen Vaterschaftstest nach der Geburt durchführen lassen.

Ich wünsche Ihnen viel Glück.
Diekmann

18
Kommentare zu "Komme ich als Vater in Frage?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: