Themenbereich: Recht & Rat

"Elterngeldberechnung beim 2. Kind?"

Anonym

Frage vom 01.11.2012

Elterngeld bei 2. Kind?

Mein erster Sohn wurde im März 2012 geboren, jetzt wünschen wir uns Anfang des Jahres 2013 wieder schwanger zu werden. Jetzt meine Frage: Ist es richtig, dass sich das Elterngeld auch für das 2. Kind auf das Nettogehalt vor der ersten Schwangerschaft bezieht, da die erneute Schwangerschaft noch während des ersten Lebensjahres des ersten Kindes eingetreten ist!? Leider finde ich zu diesem speziellen Fall in den diversen Ratgebern keine Antwort und würde mich freuen wenn sie dazu Erfahrungen haben!
Vielen Dank für Ihre Bemühungen,

Antwort vom 02.11.2012

Schwierige Frage! Im Gesetz wird als Grundlage zur Berechnung des EG angegeben: "Als Grundlage für die Berechnung der Höhe des Elterngeldes ist das Nettoeinkommen des Antragsstellers, welches 12 Monate vor der Geburt erzielt wurde" (§2 Abs1 BEEG).
Unter http://www.elterngeld.net/elterngeld-kalendermonate.html finden Sie ein schönes Bsp! Daraus geht für mich hervor, dass die Monate, in denen Elterngeld bezogen wurden, nicht berücksichtigt werden, d.h. man lässt diese bei der Berechnung einfach weg. Je nach Zeitspanne, die zw den beiden geburten liegt, kann es also sein, dass noch die Zeit vor bzw der 1. Schwangerschaft herangezogen wird.
Knifflig, aber so müsste es sein!
Empfehlen zur Berechnung kann ich www.elterngeldrechner.de; außerdem können Sie sich am Jugendamt an der Elterngeldstelle beraten lassen. Alles Gute!

27
Kommentare zu "Elterngeldberechnung beim 2. Kind?"
Destan34
Gelegenheitsclubber (1 Post)
Kommentar vom 05.11.2012 11:57
Hi
meine Tochter kam imMärz 2010 auf die Welt und mein Sohn im Juni 2011 und ich habe das gleiche Elterngeld+Geschwisterbonus bekommen die Dame von der Versicherung hat mich damals aufgeklärt.

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: